Kochduell

Am 8. April 2011 fand im Rahmen und als Abschluss der Schulkinowoche ein Kochduell der besten Köchinnen und Köche aus der Berufsschulstufe statt, wie in der gleichnamigen Sendung.

Unbenannt-2Jeweils drei Schüler und Schülerinnen bildeten die zwei duellierenden Teams “Grüne Paprika” und “Rote Tomaten”.
Beide Gruppen bekamen nach einer kurzen Besprechung des zeitlichen Ablaufs die zu kochenden Gerichte von der Fachlehrerin Anita Tischner vorgestellt. In 90 Minuten wurden Nudeln mit Tomatensoße, ein Gurkensalat und ein Mandarinenbecher zubereitet.

Die Aufgabenverteilung nahmen die Schülerinnen und Schüler selbstständig vor.

Die Schwierigkeit bestand darin, dass die Schüler und Schülerinnen für die Gewürze und Geschmackszutaten keine vorgegebenen Mengenangaben hatten und sich ganz auf ihren guten Geschmack verlassen mussten.

Es wurde in beiden voneinander getrennten Schulküchen geschnitten, gekocht, abgeschmeckt, vermengt und wieder aufgeräumt was die Zeit hergab.Nach Ablauf der Zeit wurden die Gerichte in der Aula angerichtet, die Tische für die Jury eingedeckt und ansprechend serviert.

Die Bewertung bzw. Verkostung wurde von einer fachlich kompetenten Jury durchgeführt. Um eine objektive Bewertung durchführen zu können, wusste die Jury nicht, welcher der Teilnehmer zu welchem Team gehörte. Frau Hüfner, Herr Hammer und Frau Hoßbach beurteilten die Gerichte aus beiden Teams nach vorgegebenen Kriterien, wie Geschmack, ansprechendes Aussehen und richtiges und vollständiges Eindecken der Tische.Für jeden Bereich konnte man maximal 10 Punkte erhalten. Das Team Paprika konnte knapp den Sieg erzielen. Es war ein großer Spaß für alle Beteiligten und der Trostpreis konnte die enttäuschten Verlierer wieder etwas aufmuntern 🙂

Getagged mit: ,