SMV-Vorstellung 2015/16

In unserer Berufsschulstufe hat die SMV (Schülermitverantwortung) einen festen Platz.

Was bedeutet eigentlich SMV?

Schüler mit Verantwortung

Unsere 10 KlassensprecherInnen (aus jeder Klasse zwei) Seval, Ömer, Melanie, Alexander, Samy, Melanie, Dominique, Alexander, Janine und Julia treffen sich jeden Donnerstag mit zwei Lehrern. Zusammen bilden sie die SMV.

Sie planen und organisieren gemeinsame Feiern (Halloween, Weihnachtsfeier, Fasching…), sprechen über Wünsche und Ideen ihrer MitschülerInnen, Neuanschaffungen, Schulhauseinrichtung, führen Einkäufe durch etc.smv_tafel_01_16

In ruhiger, produktiver Atmosphäre werden neue Ideen durchdacht und diskutiert.smv_aufgabenverteilung_01_16

Anschließend wird über Vorschläge abgestimmt und diese in die Tat umgesetzt.

Schön ist es, dass wir bei unseren Aktionen tatkräftig von allen Lehrkräften unsterstützt werden.

Siehe auch: Aufgabenbereiche der SMV

Unsere Schülersprecher Dominique und Melanie, die von den Klassensprechern gewählt wurden, vertreten alle Schüler bei schulischen Veranstaltungen und sind erste Ansprechpartner.

Sie begrüßen Gäste und halten kurze Reden. Besondere Ereignisse für unsere Schülersprecher sind die Wahl des Bezirksschülersprechers in Ansbach und die Teilnahme am mittelfränkischen SMV-Treffen.

“Die Klassensprecherversammlungen finde ich gut. Sehr wichtige Dinge, wie zum Beispiel Schulfeiern werden besprochen. Die Schülersprecher reden am meisten. Ich darf währendessen etwas Essen.” [Ömer]smv_kalender_01_16

Dieses Jahr haben wir schon zwei Feiern organisiert.

Außerdem haben unserer Schülersprecher an der Bezirksschülersprecherwahl teilgenommen.

Jetzt wollen wir die Wünsche und Ideen unserer Mitschüler sammeln. Dann reden wir darüber und überlegen, was wir verbessern können. Mal sehen, was dieses Jahr noch so passiert! Bald kann man sich auf unserem SMV-Brett in der Aula über unsere Arbeit informieren. Ausserdem halten wir Sie hier auf dem Laufenden!

Getagged mit: